Die WERKSTÄTTEN

Seit den 1950er Jahren werden bei Weber Polstermöbel von Hand gefertigt oder neu bezogen; es entstehen Vorhänge, Rollos, Kissen und andere Textilien nach Maß, sowie Wandbespannungen und Fußböden für zeitgemäßes und individuelles Wohnen. In den Werkstätten werden in regelmäßigen Abständen Lehrlinge aufgenommen, um binnen drei Jahren das Traditionshandwerk des Tapezierers und Dekorateurs zu erlernen.